Heute gibts mal ein paar kleine Hilfen gegen Tränensäcke von mir...

Tränensäcke, welch ein Leid. Sie lassen uns älter und müde aussehen. Dabei will man doch attraktiv und frisch erscheinen. Gutes Aussehen gibt uns ein gutes Gefühl und hat eine positive psychologische Wirkung auf unser Leben.

Es gibt viele Gründe für Tränensäcke. Meistens liegt es aber am regulären Alterungsprozess. Wenn wir altern, verliert die Haut an Kollagen und Tränensäcke können entstehen.

Aber es gibt natürlich auch andere Faktoren, die Augenringe oder Tränensäcke verursachen können. Allergien sind einer dieser Faktoren, wogegen es leider keine Hausmittel gegenTränensäcke gibt.

Es gibt aber dennoch Mittelchen, die sie weniger sichtbar machen und sie reduzieren können. Auch können wir nicht immer 100% sicher sein, woher die Tränensäcke gekommen sind bzw. welche exakten Ursachen sie haben. Das einzige, was wir oftmals tun können, ist einige der Möglichkeiten auszuschliessen.

Yotox

Yo-Tox ist eine äußerst interessante Lösung gegen Tränensäcke. Hocken sie sich im Schneidersitz hin und platzieren sie die ersten 2 Finger an einer jeden Hand auf die Wangenflächen seitliche der Nase. Die Finger müssen sich etwa 2,5cm unterhalb der Augen aufhalten, womit sie einen Energiepunkt erreicht haben. Wenn Sie leichten Druck auf diese Stelle ausüben, während sie die Augen geschlossen halten und nach oben bewegen, erzeugen sie einen enormen positiven Einfluss auf die Region der Tränensäcke. Diese Behandlung ist wissenschaftlich bewiesen und reduziert Schwellungen und regt gleichzeitig den Flüssigkeitsablauf an.

Mittagsschläfchen

Ein Mittagsschlaf ist sehr nützlich beim Umgang mit Tränensäcken. Wissenschaftler haben bewiesen, dass wenn Sie nur ein 15 Minuten-Nickerchen machen, ihr Gehirn getäuscht wird und es glauben wird, dass sie lange genug schliefen. Dies wiederum führt zu einem positiven Effekt bei Tränensäcken, der nur durch ein wenig Psychologie verursacht wird. Obwohl ein kleines Schläfchen am Mittag dazu beitragen kann, Tränensäcke zu reduzieren, empfehlen wir ihnen, des Nachts ausgiebig 7-8 Stunden mindestens zu schlafen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Denn nicht jeder hat die Möglichkeit sich mittags hinzulegen.

Kühlen

Durch kühlen können sie die Blutgefäße schrumpfen zu lassen. Dies verringert einen großen Teil der Schwellungen.

Augengel / Serum

Auch mit verschiedenen Gelen oder einem Serum das sie speziell auf die geschwollenen Augen und Tränensäcke auftragen, geht die Schwellung meist noch schneller weg und die Tränensäcke reduzieren sich mit Soforteffekt. Das Gel / Serum am besten kühl lagern und dann auftragen.

Hier zu bestellen

Sie können auch kalte Gurkenscheiben oder kalte Teebeutel (am besten schwarzen Tee) auf den betroffenen Bereich auflegen.

Akkupressur

Akupressur stimuliert lebenswichtige Energiepunkte ihres Körpers um Stress abzubauen, um kleine Beschwerden zu heilen oder auch um Tränensäcke zu reduzieren. Lassen sie sich von einem Fachmann beraten.

Kartoffelscheiben

Schon mal gehört, das Kartoffelscheiben gegen Tränensäcke helfen. Wenn sie sich täglich auf die betroffenen Stellen Kartoffelscheiben auflegen, werden sie schnell eine Veränderung feststellen. Zusätzlich können sie die Kartoffelscheiben auch vor Anwendung kühlen. Auf diese Weise werden noch bessere Ergebnisse erzielt.

Augenpads

Auch gekühlte Augenpads helfen gegen die Schwellung. Alles was kühlt verengt die Blutgefäße und reduziert die Tränensäcke.

Ihr seht, mit ein paar Tricks, kann man die unschönen Tränensäcke etwas reduzieren. Probiert es doch mal aus.

Also meine Lieben, bleibt gesund und schön...