Große Poren?

So manch einer hat sich das doch sicher auch schon eimal gefragt… warum hab ich so große Poren??? Jeder einer wünscht sich doch ein feines Hautbild und dann das…

Woher kommen diese großen Poren im Gesicht eigentlich?

Nicht immer ist die Größe der Hautporen genetisch veranlagt. Wenn man zu großen Poren neigt, kann man sie sogar mit ein paar Hilfen verkleinern.

Große Poren können zum Beispiel durch zu viel Sonneneinstrahlung entstehen. Dagegen hab ich was…;-)

Oder wenn man zu übermäßiger Talgproduktion leidet und die Poren dadurch erweitert sind, dagegen kenn ich was…;-)

Der normale Alterungsprozess führt zu großen Poren, für all das gibt es was…;-)

Ja dann will ich euch mal die Tricks, wie man diese Probleme in den Griff bekommt verraten! Perfekt für das verkleinern von großen Poren, wäre zum einen eine selbsthergestellte Gurkenmaske.

Hier verrat ich euch das Rezept

- Ihr braucht zunächst eine normale Salatgurke. Diese müsst ihr zerquetschen/zerkleinern.

- Eine Zitrone, davon aber nur ein paar Spritzer in die zerkleinerte Gurke geben.

- Rosenwasser, davon auch nur ein paar Tropfen.

- Ja und nun das ganze vermischen und für ca.20 Minuten auf das vorher gut gereinigte Gesicht auftragen.

- lauwarmes Wasser zum abspülen nehmen. FERTIG!

  So einmal die Woche könnt ihr euch diese hausgemachte Maske gönnen.

Ein weiteres gutes und einfaches Hausmittelchen, ist eine Maske aus Eigelb.

Dazu einfach 1 Eigelb mit ein paar Spritzern Zitronensaft und ein bisschen Mandelöl vermischen und auf die Gesichtshaut auftragen. Auch hier wieder nach 20 Minuten mit lauwarmen Wasser abspülen und fertig!!!

Was auch super gegen große Poren ist, einfach etwas frischen Zitronensaft auf ein Wattepad geben und die Problemzonen damit abreiben. Ihr werdet stauen über das Ergebnis, es ist so einfach und doch effektiv. Die Poren ziehen sich sofort sichtbar zusammen.

Wenn ihr durch zu viel Sonneneinstrahlung an großen Poren leidet, gibt’s nur den einen Trick, raus aus der Sonne oder schützen mit einem hohen Lichtschutz.

Übermäßige Talgproduktion und die damit verbundenen größeren Poren könnt ihr mit einem Kamille Dampfbad in den Griff bekommen.

Abends ab und an ein Dampfbad zum gründlichen reinigen und dann eine auf den Hauttyp abgestimmte beruhigende Nachtcreme. Wem das zu viel Aufwand ist, kann auch ein Waschgel benutzen, das Poren verkleinert wirkt. Aus eigener Erfahrung kann ich euch auch zu einem Fruchtsäurepeeling raten. Einfach mal beim Hautarzt oder der Kosmetikerin nachfragen. Ist aber nicht ganz so günstig. Aber wirkungsvoll!!!

Wer kennt denn die Tomaten Honig Maske?

Die Tomate enthäuten und sie pürieren. Dazu einen Eßlöffel Honig geben und alles miteinander verrühren. Dann auf die gereinigte Haut auftragen und nach 10 Minuten mit warmen Wasser abspülen. Fertig...

Ja und zum guten Schluss noch der Tipp mit der Ernährung.Ich hab es schon oft in Blogs erwähnt, aber es ist auch hierbei wichtig sich vitaminreich zu ernähren.

Große Poren entstehen auch, durch zu viel Alkohol und Nikotin. Also, in Maßen genießen. Raus an die Luft mit euch, Sauerstoff ist gut.

Probiert es aus..

Also meine Lieben bleibt gesund und schön….